Sitzungs-Protokolle JuPa Haan

 [ Liste ]   [ Anmelden ] 
< Protokoll 13/15 >

Informationen zum Protokoll 16.01.2017

Nummer 0070
Datum 16.01.2017 Mo
Beginn 18:30 Uhr
Ort Sitzungssaal Stadt Haan
Protokollführer Roxana Zambon
Anwesende Delegierte: Mohammed, Roxana, Lara, Sedef, Lucio, Francesco, Dominik

Gäste: Frau Abel (Amt für Finanzmanagement), Jochen Sack, Meike Lukat, Vertreter der Presse, interessierte Jugendliche

außerdem: Peter Burek (Jugendreferent), Daniel Oelbracht (JuPa-Koordinator)
Protokoll TOP 1 Begrüßung

Lucio begrüßte die Anwesenden und eröffnete die Sitzung.

TOP 2 Protokoll der Sitzung vom 12.12.2016

Es gab keine Änderungswünsche oder Anmerkungen.

TOP 3 Terminvereinbarung zur Erläuterung des Haushaltsplans

Der Termin soll nach dem Jugendhilfeausschuss (JHA) am 02.02.2017 liegen. Die Verabschiedung des Haushalts ist für den 21.02.2017 geplant. Es wurde vereinbart, dass der Termin, bei dem die Delegierten eine Erläuterung des Haushaltes und zum kommunalen Finanzmanagement erhalten, via WhatsApp abgestimmt wird.

TOP 4 Zwischenstand Jugendcafe / geplanter Workshop

Es wurden der geplanten Workshop im Jugendcafé zu den Perspektiven nach dem Schulabschluss besprochen. Jugendliche können Fragen zu den Themen Bewerbung und Start ins Arbeitsleben stellen und Hilfe erhalten, wenn sie einen Job suchen. Weitere Workshops sollen folgen.

Zudem wurde das Kunstprojekt im Jugendcafé zum Thema Freizeitaktivitäten angesprochen. Das Projekt findet sonntags während den regulären Öffnungszeiten statt. Es entstehen auf 30x30cm großen Keilrahmen Bilder von Freizeitaktivitäten und Hobbys der Künstler.

Die geplante Außensitzbank (vor dem Café) wurde angesprochen. Es wurde berichtet, dass die Breite drei Meter beträgt. Die Firma Martin Blau spendet die Bank. Die Genehmigung zum Aufstellen der Bank liegt inzwischen vor. Auch das WLAN funktioniert.

TOP 5: Zwischenstand Spielflächenleitplanung der Stadt Haan

Es wurde über den Jugendtreffpunkt im Bachtal informiert. Anwohner haben sich laut Frau Lukat mit einer Unterschriftensammlung gegen den Ausbau des Spielplatzes an den Rat gewandt. Der Spielflächenleitplan sieht einen Umbau in einen Mehrzweckspielplatz vor, sprich für alle Altersgruppen. Der Sprecher der Anwohner ist in die nächste JuPa-Sitzung eingeladen.

Peter Burek berichtet, dass es bereits erste Gespräche mit den Vertretern der Anwohnerschaft gab, in denen er versucht hat, die Überlegungen zu erklären.

TOP 6 Zwischenstand der Homepage des JuPa

Es wurde daran erinnert, dass noch Fotos der JuPa-Mitglieder für die Steckbriefe fehlen. Es wurde nach Veränderungswünschen und Ideen zur Gestaltung der Homepage gefragt. Es konnten in der Sitzung keine Ideen gesammelt werden.

Die anwesende Presse fragte nach, ob auch andere Artikel (außer der RP) verlinkt werden könnten. Es wurde zugesagt, auf das Anliegen der Pressevertreter einzugehen.

TOP 7 Aufräumaktion

Der TOP wurde mit Anregungen zu Nachbarschaftaktionen auf einer der nächsten Sitzungen geschoben. Die Delegierten wollen die Aktionen jedoch fortsetzen. Als mögliches Sammelgebiet für eine Aktion im Frühjahr wurde das Bachtal benannt. Auch dazu könnten die Beschwerdeführer der Anwohner (siehe Punkt 5) eingeladen werden.

TOP 8 Vernetzung mit anderen Gremien

Die Inhalte der WhatsApp-Gruppe vom 20.12.2016 und von der E-Mail 12.12.2016 (Daniel) wurden kurz besprochen. Dominik berichtet, die Gremien des Landeskinder- und Jugendrates seien derzeit mit sich selbst beschäftigt, das JuPa wurde aber in den E-Mail-Verteiler aufgenommen. Zudem erhielt es eine Einladung zum Workshop am 24./25. Juni.

TOP 9 Ausblick auf die Wahl 2017

Die Mitglieder des JuPa sind sich einig, dass es für die nächste Wahl
• mehr Werbung,
• einen Info-Abend im Jugendhaus,
• die Herausgabe eines Info-Flyers und
• eine stärkere Einbeziehung der Presse
geben soll.

Die Idee, dass Mitglieder des JuPa eigene kleine Videos drehen in denen die Aufgaben, Rechte und Pflichten des JuPa erklärt werden, wurde diskutiert. Die Videos sollen das Interesse der Jugendlichen für die JuPa Arbeit wecken. Zudem hätten Sie direkt einen Ansprechpartner.

TOP 10 Sitzungstermin Februar

Als neuer Sitzungstermin wurde Montag, 13. Februar, um 18.30 Uhr im Ratssaal festgelegt.

TOP 11 Verschiedenes

Es wurden keine weiteren Themen angesprochen.

Im Anschluss folgte ein nicht-öffentlicher Teil für die Delegierten.
nächstes Treffen Montag, 13. Februar, 18.30 Uhr, Sitzungssaal des Rathauses
Link  
Datei  
drucken druckenProtokoll drucken
< Protokoll 13/15 >
 [ Liste ]   [ Anmelden ]